Stationen

  Pauline Hoffmann
2002 Geboren am 27. November 2002
2006 Erster Geigenunterricht mit 4 Jahren an der Musikschule Bad Vilbel bei Dorothea Rohdmann.
2009 1. Preis beim Mendelssohn-Wettbewerb für junge Musiker mit Höchstpunktzahl.
Ehrung durch die Stadt Bad Vilbel und Stipendium der Musikschule Bad Vilbel.
2010 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Violine solo mit Höchstpunktzahl.
2011 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Streicher-Duo, gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello).
Stipendium am Dr. Hoch’s Konservatorium von der Wolfgang und Brigitte Künzel Stiftung und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main.
Beginn des Unterrichts bei Barbara Kummer-Buchberger am Dr. Hoch’s Konservatorium.
2012 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Klavier-Duo mit Höchstpunktzahl, gemeinsam mit Lisa Bruder (Klavier).
1. Preis beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" (Hessen) in der Kategorie Klavier-Duo, gemeinsam mit Lisa Bruder (Klavier).
2013 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Violine solo mit Höchstpunktzahl.
1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Klavier-Trio, gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello) und Lisa Bruder (Klavier).
1. Preis beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" (Hessen) in der Kategorie Klavier-Trio, gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello) und Lisa Bruder (Klavier).
2014 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie "Streicher-Ensemble, gemischte Besetzung" mit Höchstpunktzahl, gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello).
1. Preis beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" (Hessen) in der Kategorie "Streicher-Ensemble, gemischte Besetzung", gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello).
3. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie "Streicher-Ensemble, gemischte Besetzung", gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello).
Öffentlicher Auftritt in der Heiliggeistkirche in Frankfurt am Main am 2.6.2014 mit Mendelssohn Violinkonzert d-Moll, 3. Satz, mit den Frankfurter Solisten unter der Leitung von Vladislav Brunner jun.
Aufnahme in das Jugend-Sinfonie-Orchester Hochtaunus.
Teilnahme am 29. Kammermusikförderkurs Jugend musiziert Hessen in der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg in Schlitz.
2015 Teilnahme am 30. Kammermusikförderkurs Jugend musiziert Hessen in der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg in Schlitz.
Öffentlicher Auftritt im Theater Rüsselsheim am 25.12.2015 mit Johann Sebastian Bach, Violinkonzert E-Dur, BWV 1042, 2. und 3. Satz und Christoph Willibald Gluck, Mélodie aus Orfeo ed Euridice, mit den Frankfurter Philharmonikern unter der Leitung von Rista Savic.
2016 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie "Streicher-Solo" mit Höchstpunktzahl.
1. Preis beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" (Hessen) in der Kategorie "Streicher-Solo" mit Höchstpunktzahl.
1. Preis mit Unterrichtsstipendium beim 1. Schulwettbewerb der Dr. Irmgard und Hermann Neumann Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Zentrum zur Förderung musikalisch Begabter.
1. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie "Streicher-Solo" mit Höchstpunktzahl.
Teilnahme am "8. Internationalen LOUIS SPOHR Wettbewerb für Junge Geiger" in der Kategorie I.
Öffentlicher Auftritt am 2.12.2016 als Solistin mit dem Orchester des Dr. Hoch’s Konservatorium mit Wolfgang Amadeus Mozart - Violinkonzert G-Dur KV 216 - Allegro, 1. Satz
2017 1. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie "Streicher-Ensemble" mit Höchstpunktzahl, gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello).
Beginn des Unterrichts bei Prof. Ulrich Edelmann.
1. Preis beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" (Hessen) in der Kategorie "Streicher-Ensemble", gemeinsam mit ihrer Schwester Anemone Hoffmann (Cello).
Aufnahme als Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main zum Wintersemester 2017/18.
Teilnahme am Kammermusik-Workshop "Meisterschüler-Meister" der Stiftung Schloss Neuhardenberg mit abschließendem öffentlichen Auftritt am 29. Juli 2017.
Aufnahme in das Bundesjugendorchester im Oktober.
Teilnahme am Kammermusik-Workshop Mit Musik – Miteinander der Kronberg Academy 27.- 29. Oktober.
2018 Teilnahme an der 142. Arbeitsphase und Frühjahrstournee des Bundesjugendorchesters mit Konzerten im Festspielhaus Baden-Baden, in der Kölner Philharmonie, im National Forum of Music Wroclaw und in der Berliner Philharmonie. Aufnahme als festes Mitglied.